Spedition

Am 1. Oktober 1985 als Spedition Rolf Kunze aus der Taufe gehoben, mit Standort Riedheimer Straße 12 in Langenau.

Seit dem 10. August 1992 Umbenennung in die Spedition Kunze GmbH.

Im August 1998 Umzug in die Magirusstraße 20 im Langenauer Industriegebiet an der Autobahn.

Geschäftsführer der Spedition sind Rolf und Ina Kunze. Für die Disposition ist ihre Tochter Alexandra verantwortlich.

Das 10 Mann starke Unternehmen ist ein Teil der Kunze-Group, eines von der Familie Kunze geführten Firmenverbunds in Langenau. Das Kerngeschäft der Kunze-Group ist der Schrott- und Metallhandel. Bei dem Recycling-Kreislauf (Sammeln, Sortieren, Aufbereiten, Verarbeiten, Transportieren) ist die Spedition Kunze für den Transport verantwortlich.

Die Spedition Kunze GmbH hat sich in ihrer 32-jährigen Firmengeschichte zahlreiche Kunden im gesamten Bundesgebiet sowie in Italien erarbeitet. Derzeit werden bei der Langenauer Spedition 7 Fahrzeuge eingesetzt.

Die Spedition Kunze bietet Ihren Kunden individuellen Service nach Maß. Im Fuhrpark stehen dafür mehrere Kipp-, Mulden-, Planen- sowie zwei Überlängenfahrzeuge (Transport von 15 Meter langen Stahl möglich) zur Verfügung.

Die Walter Kunze Schrott- und Metallhandels GmbH schlägt Schrott um, der hauptsächlich von der Spedition Kunze transportiert wird. Dazu kommen zahlreiche Fremdgüter. Weit mehr als 4 Millionen Kilometer Strecke legen die Fahrzeuge des Familienunternehmens im Jahr zurück.

Die Spedition Kunze in Langenau verfügt über ein kompetentes Team, das mit modernster Technik arbeitet und motiviert alle anstehenden logistischen Aufgaben meistert. Selbstverständlich wird jeder Kundenwunsch individuell, schnell und präzise umgesetzt.

Die Leistungen im Detail

Schrott- und Metallannahme

zu aktuellen Tageshöchstpreisen

Sortierung und Aufbereitung

aller Schrott- und Metallqualitäten bei Eigenanlieferung

Annahme diverser Abfälle

zur Verwertung, Gewerbeabfälle, Folien, Kunststoffe ebenso wie Bauschutt und ähnliches

Bereitstellung von Absetz- und Abrollcontainern

in Größen von 5 bis 38 m³. Aber auch Selbstpresscontainer über längere Zeiträume bei kontinuierlichem Wechsel zu günstigen Konditionen

Abholung und Selbstbeladung

ab Lagerort mittels Greiferfahrzeug

Kabelschrott- und Altbatterieannahme

Industrieabbruch, Entkernung und Demontagen

in Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnerfirmen

Komplettentsorgung von Industriebereichen

mit mobiler Baggerschere

Entsorgung von Schrott, Maschinen und Anlagen

Durchführung von Brennschneid- und Aufbereitungsarbeiten

vor Ort

Wertstoffanalysen

für alle Fe-Qualitäten und NE-Metalle

Beratung in allen Fragen

der Schrott- und Metallentsorgung sowie der Abfallverwertung entsprechend dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz

Hinweis zu Datenschutz und Cookies

Wir wollen sicherstellen dass unsere Webseite benutzerfreundlich ist und arbeiten kontinuierlich daran sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
mehr Informationen

akzeptieren